Lions Club Marburg Logo

Neuste Bilder

Login

Lions Club Marburg 50 Jahre jung

In 2011 amtierender Präsident Wolfram Kühn mit Gründungspräsident Dr. Knut Schmidt-Diemel

Der 21. Oktober 1961 war das Gründungsdatum des Lions-Club Marburg Lahn. Gründungspräsident Dr. Knud Schmidt-Diemel, heute 88 Jahre jung und bei bester Gesundheit, war auch das aktive Zentrum der 50-Jahresfeier, die in würdigem Rahmen im Marburger Rathaus feierlich begangen wurde.
Seine unterhaltsame, informative Zusammenfassung der Gründungs- und Clubgeschichte wurde mit viel Beifall und Anerkennung durch die über 200 Anwesenden im Saal aufgenommen. Diese und weitere Reden gaben einen prägnanten Überblick über den Lions Club Marburg und seine überwiegend ortsbezogenen Aktivitäten.

Der damals amtierende Präsident, Wolfram Kühn, begrüßte zum Jubiläum die Vertreter der befreundeten Jumelage-Lions-Clubs aus Maribor und Bogner Regis, der LEOs, weiterer Marburger Service-Clubs, den Oberbürgermeister der Universitätsstadt Marburg, Egon Vaupel, welcher ebenfalls ein Lions-Mitglied ist, sowie eine große Anzahl geladener Gäste.

Für dieses Jubiläums-Wochenende hatte das Organisationsteam des Clubs zusätzlich ein buntes Jumelage-Programm mit einem gelungenen Welcome-Abend, der Besichtigung der Chinesischen Terracotta Armee in Weilburg und einem Life Koch- und Ess-Abend im Marburger „Kerner“ organisiert.

Höhepunkt der Jubiläumsveranstaltungen bildete das Benefiz-Konzert mit zwei Marburger Big-Bands am 22. Oktober. 6.000 Euro konnten durch die Einnahmen aus der Benefiz-Veranstaltung an drei ortsansässige, soziale Institutionen – das Gertrudisheim, die Montessori- und Mosaik-Schule -  gespendet werden.

Alle Beteiligten waren sich nach drei Tagen einig:
Es hat Spaß gemacht, 50 zu werden ...